Dienstag, 13. September 2016

Alles Neu

So. Der neue Job ist da!
Mein letzter Tag in Weimar war..komisch. Also nicht im Sinne von lustig, sondern eher so Traurigkeit und Vorfreude in einem. Und so taumelte ich durch den Tag, verabschiedete mich von immer mehr netten Menschen, die ich innerhalb der letzten 2 Jahre kennenlernen durfte und hob mir meine äh..Lieblingsabteilung..bis zum Schluss auf, da ich genau wusste, dass ich noch heulen werde. Und wenn schon, dann dort. Das war auch genau der richtige Abschied irgendwie. Wenn ich das so schreibe, bin ich glatt wieder ein bisschen traurig...

Aber...

Ich bereue nichts ;-) 


Ich bin sehr gut in meinem neuen Job angekommen, meine ersten paar Tage (jetzt sinds ja schon 9 o.o) waren wirklich schön. Ich habe eine richtig nette Abteilung erwischt, wir sind klein aber fein, ich sitze in einem Büro mit einer weiteren Kollegin mit der ich mich bisher sehr gut verstehe und auch mein direkter Chef ist sehr in Ordnung. Die Arbeit an sich gefällt mir auch. Ich durfte mich bisher sehr viel einlesen (was auch notwendig ist, da man vieles beachten muss und ein möglichst gutes Grundlagenwissen haben sollte, da man auch mit Bürgern zu tun hat und deren Fragen beantworten muss) und heute habe ich meine erste richtige Aufgabe übernommen und war direkt 5,5 Stunden mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs und habe mir Straßen nach bestimmten Kriterien angeguckt. Alles sehr interessant, alles neu, alles gut :-)

Hier noch ein paar Impressionen:

Mein Arbeitgeber :D
 
Das Gewächshaus unterm Dach, rechts unsere Büros

Die Aussicht vom Gewächshaus auf die Stadt, leider etwas unscharf, sind ja (schmutzige) Fenster dazwischen, aber ich mache bestimmt nochmal schönere..irgendwann... ich hab ja Zeit :)

 

Kommentare:

  1. Ach gugge, den Beitraghier hab ich glatt übersehen...

    Es freut mich sehr für Dich, dass das alles so bei Dir geklappt hat und Du da so gut angekommen bist :o)
    Ich habe immer noch das Gefühl, als wäre es erst vor Kurzem gewesen, dass Du Deine Ausbildung angefangen hast....

    Bin schon gespannt, was Du zukünftig noch zu berichten hast ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) es kommt mir auch wie gestern vor, dass mich meine Chefin zum Beginn durch die Feuerwehr geführt hat... und seitdem hat sich zumindest beruflich so viel gutes ergeben. Und Netze Freunde habe ich gefunden. Ich bin immer noch richtig froh, dass ich das so gemacht habe :)
    Und was sagt ihr zu meiner schönen Mülltonne? ;)

    AntwortenLöschen